21DIAMONDS GmbH  -  Allgemeine Geschäftsbedingungen des Online-Shops   (Stand: 02.2013)

zurück zur

Vertragsanalyse

     

wichtige Vertragsbestandteile:

(2)
B
Der Kunde zahlt die Rücksendekosten im Falle seines Widerrufes. (bearbeiten)
(1)
C
Es gilt die gesetzliche Widerrufsfrist von 14 Tagen. (bearbeiten)
(3)
C
Vom Widerrufsrecht ausgeschlossen sind kundenspezifische Anfertigungen. (bearbeiten)
(4)
C
Pro Einkauf darf maximal ein Voucher bzw. Rabatt-Code eingelöst werden. (bearbeiten)
(5)
C
Mit der Bestellung gibt der Kunde ein verbindliches Kaufangebot ab. Der Kaufvertrag kommt allerdings erst mit Versendung einer Auftragsbestätigung (nicht zu verwechseln mit der Bestellbestätigung) per E-Mail oder mit Versendung der Ware zustande. (bearbeiten)
(6)
C
Der Versand erfolgt grundsätzlich nur innerhalb Deutschlands. Die Kosten für den Versand trägt 21DIAMONDS. (bearbeiten)

kritische (unklare) Vertragsbestandteile:

[2]
B
Kommentar: Ein ganzer Absatz ist in diesem Vertrag einfach doppelt aufgeführt. Das macht einen unseriösen Eindruck! (bearbeiten)
[3]
B
[]
Vom Wiederrufsrecht ausgeschlossen sind Waren, die auf Grund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind. (Kommentar: Alle Waren werden doch vom Vertragsanbieter versendet.) (bearbeiten)
[4]
B
[]
Die Bedingungen für Zahlungen und Versand können im Online-Angebot abweichend von diesen AGB geregelt sein. In diesem Fall gelten die entsprechenden Regelungen auf der Webseite. (bearbeiten)
[5]
B
[]
Rücksendungen bei Gewährleistungsfällen dürfen nicht unfrankiert zurückgesendet werden. Der Vertragsanbieter übernimmt nachträglich die Portokosten. (bearbeiten)
[1]
C
Der Kunde hat das Recht, diese AGB ohne Angaben von Gründen innerhalb von 60 Tage zu widerrufen. (Kommentar: Irreführung in bezug auf die Widerrufsfrist von Versandartikeln.) (bearbeiten)
[6]
C
Der Vertragsanbieter bietet eine sogenannte Garantie an, die allerdings komplett von der gesetzlichen Regelung seiner Gewährleistungspflicht abgedeckt ist. (Kommentar: Irreführung des Verbrauchers.) (bearbeiten)

Verweis auf andere Verträge:

<1>
B
Über Zahlungsmöglichkeiten und entsprechende Details wird auf die Rubrik Bezahlung auf der Webseite verwiesen. (bearbeiten)
<2>
B
Es wird auf die Datenschutzerklärung des Vertragsanbieters verwiesen. (bearbeiten)

Diskussion zur Vertragsanalyse


max. 400 Zeichen!


3 Kommentare


Diskussion zu kritischer Vertragsbestandteil [3]


127   |  127    antworten    - Karl (****)  sagt:

Wer entscheidet, ob eine Ware, die vom Vertragsanbieter an den Kunden versendet wurde, "nicht für eine Rücksendung geeignet ist"? Zudem muss in Deutschland in diesem Fall der Vertragsanbieter die Ware abholen lassen. Ein derartiger Ausschluss vom Widerrufsrecht ist m.E. nicht zulässig!


Diskussion zu kritischer Vertragsbestandteil [4]


127   |  127    antworten    - Karl (****)  sagt:

Damit sind die Regelungen in diesen AGB unverbindlich. Das ist sehr ungewöhnlich für AGB. M.E. kritisch und mindestens prio b.


Diskussion zu kritischer Vertragsbestandteil [5]

loading..