Nomadi GmbH  -  Allgemeine Geschäftsbedingungen  

zurück zur

Vertragsanalyse

     

wichtige Vertragsbestandteile:

(3)
B
Wird der angegebene Liefertermin um mehr als zwei Wochen überschritten, ist der Kunde berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten. (bearbeiten)
(7)
B
Während der Mietdauer darf der Kunde ohne vorherige schriftliche Zustimmung des Anbieters nicht den Gebrauch der Ware anderen überlassen oder verleihen. (bearbeiten)
(9)
B
Der Mietvertrag wird zunächst für die bei Bestellung vereinbarte Mindestdauer geschlossen und verlängert sich danach ungekündigt für jeweils einen weiteren Monat. Der Vertrag kann jederzeit zum Laufzeitende gekündigt werden. (bearbeiten)
(10)
B
Nach Beendigung des Mietvertrages ist der Artikel innerhalb von 5 Werktagen an den Vertragsanbieter zurückzusenden. Hierfür stellt der Vertragsanbieter dem Kunden ein Rücksendeetikett zur Verfügung. (bearbeiten)
(11)
B
[]
Schickt der Kunde die Ware ohne vollständiges Zubehör zurück, ist er verpflichtet, auf Aufforderung die fehlenden Teile innerhalb eines Monats zurückzuschicken. Andernfalls kann der Anbieter den Restwert des fehlenden Zubehörs in Rechnung stellen. (bearbeiten)
(13)
B
Der Mietgegenstand kann jederzeit vom Kunden erworben werden. Der Kaufpreis ergibt sich aus der unverbindlichen Preisempfehlung abzüglich sämtlicher geleisteter Mietzahlungen. (bearbeiten)
(14)
B
Es gilt die gesetzliche Widerrufsfrist von 14 Tagen. Dabei trägt der Kunde die Kosten der Rücksendung. (bearbeiten)
(15)
B
Bei Beschädigungen der Mietsache während der Mietzeit ist der Kunde verpflichtet, den Anbieter unverzüglich über alle Details schriftlich zu unterrichten. (bearbeiten)
(1)
C
Für den Kaufabschluss (Mietvertrag mit Kaufoption) ist eine Registrierung nötig. Mit der Bestellung der Ware erhält der Kunde eine Bestelltbestätigung. Der Mietvertrag kommt erst danach durch eine schriftliche Auftragsbestätigung vom Vertragsanbieter zustande. (bearbeiten)
(2)
C
Die Ware wird erst versandt, wenn der Kunde die erste Monatsmiete gezahlt hat. Die vereinbarte Laufzeit des Mietvertrages beginnt jedoch erst mit Zustellung der Ware beim Kunden. (bearbeiten)
(4)
C
Der Mietmonat startet mit dem entsprechenden Kalendertag. (bearbeiten)
(5)
C
Die Zahlung des jeweiligen monatlichen Mietzinses ist mit Beginn des jeweils nächsten Mietmonats im Voraus fällig. (bearbeiten)
(6)
C
Die Höhe der Monatsmiete hängt von der gewählten Mindestmietzeit ab. Je länger diese Mindestzeit festgesetzt wird, desto niedriger ist der monatliche Mietpreis. (bearbeiten)
(8)
C
Der Kunde darf die Ware nicht verändern. (bearbeiten)
(12)
C
Setzt der Kunde den Gebrauch des Gegenstands nach Ablauf der vereinbarten Mietzeit fort, so gilt das Mietverhältnis als um einen weiteren Monat verlängert, es sei denn der Anbieter widerspricht. (bearbeiten)
(16)
C
Es gilt die gesetzliche Gewährleistungsfrist von 2 Jahre für Neuware und 1 Jahr für gebrauchte Waren. (bearbeiten)
(17)
C
Wesentliche Änderungen dieser AGB werden dem registrierten Nutzer 6 Wochen vorab mitgeteilt und gelten ohne Widerspruch innerhalb dieser Zeit als vom Kunden automatisch akzeptiert. (bearbeiten)

Verweis auf andere Verträge:

<1>
B
Es wird auf die Datenschutzerklärung des Vertragsanbieters verwiesen. (bearbeiten)

Diskussion zur Vertragsanalyse


max. 400 Zeichen!


2 Kommentare


58   |  56    antworten    - Pauli (***)  sagt:

https://www.nomadi.de/pages/agb


Diskussion zu wichtiger Vertragsbestandteil (11)


54   |  62    antworten    - Pauli (***)  sagt:

Eigentlich sehr kulant und kundenfreundlich.

loading..